UNIMOG-Urlaub 2020 – Tag 06

Nochmal UNIMOG:

Am Montag wurde die “Vorgelegeentlüftung” mit besseren Schäuchen versehen. Das sollte nun final sein.
Nach den Erfahrungen unserer Workshops vom Vortag, wurde beschlossen, dem Papaauto mal eine Wellneskur bei MEREX/MERTEC zu gönnen. Es gibt am UNIMOG soo viele Wartungspunkte, die wir wahrscheinlich bei eigner Initative “übersehen” könnten. Außerdem sollte die Firma, die sich auf UNIMOG spezialisiert hat, diverse kleinere Reparaturen ausführen. Ein Termin für den kommenden Montag, als Schwarzwald-Abschied war schnell vereinbart, so dass Arno Ende August mit einem ruhigen Gewissen auf seine Tour gehen kann.

Auf in den Schwarzwald: Gaggenau -> Freudenstadt

Nachdem Arno wieder in Richtung Heimat abgedüst und mich mit dem Papaauto allein gelassen hat, begann nun der eigentliche Schwarzwaldurlaub.
Als Einstieg sollte das Panorama-Bad in Freudenstadt dienen. Direkt am Bad befindet sich ein gepflegter und ruhiger Wohnmobilstellplatz. Vor Ort angekommen musste ich allerdings feststellen, dass dank Corona nur der Freibadbereich geöffnet war. Da der Urlaub, wie meistens, mit einem Regentag vom feinsten begann, war das Panorama-Bad leider keine Option 😞.
Aber “um die Ecke” befindet sich das Schwarzwald Center, in dem ich mich für die nächsten Tage versorgungstechnisch prima eindecken konnte.
Den Abend verbrachte ich dann bei Kerzenschein und leckerem Bierchen mit der Routenplanung für die nächsten Tage.

(Die Trackpoint-KML-Daten können in der großen Kartenansicht heruntergeladen werden)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.